Sie befinden sich hier: Home Das Konzert 2007
Das Konzert 2007 PDF Drucken E-Mail


Musikalische Höhepunkte aus 10 Jahren Klimpermimen

Es ist soweit, im Dezember 2007 erwarten Sie im Martin-von-Cochem-Haus in Wagh√§usel zwei Stunden beste Unterhaltung aus den St√ľcken "Momo", "Reise um die Erde in 80 Tagen", "Scrooge" und "Die Zeit der bunten V√∂gel". Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung zu den einzelnen St√ľcken.

 

Momo - Im Rausch der Zeit

Eine gespenstische Gesellschaft "Grauer Herren" ist am Werk und veranlasst immer mehr Menschen, Zeit zu sparen. Doch je mehr Menschen daran sparen, desto √§rmer, hastiger und k√§lter wird ihr Dasein. Die zunehmende Lieb- und Leblosigkeit zwingt Meister Hora, den geheimnisvollen "Verwalter der Zeit" zum Eingreifen. Er √ľberzeigt das unbedarfte Menschenkind Momo von der Notwendigkeit des Widerstands und so k√§mpft das M√§dchen ganz allein gegen das riesige Heer der "Grauen Herren" - und siegt auf wundersame Weise.

Das St√ľck entstand nach dem Buch von Michael Ende und wurde 1999 aufgef√ľhrt, damals hie√ü das Ensemble "Theatergruppe der Teestube". Weitere Details gibt es hier.

 

Reise um die Erde in 80 Tagen

Der steife und pedantische Engl√§nder Philias Fogg wettet im Jahre 1872 um die H√§lfte seines Verm√∂gens und gegen die Mitglieder des vornehmen Londoner Reformclubs, dass er in 80 Tagen die Erde umrunden k√∂nne. In Begleitung seines lebenslustigen Dieners Jean Passepartout, der indischen Prinzessin Aouda und verfolgt vom √ľbereifrigen Inspektor Fix, der Fogg f√ľr einen Bankr√§uber h√§lt, beginnt ein Abenteuer gegen die Zeit ...

Dieses Musical nach Jules Verne war das erste unter dem Namen "Die Klimpermimen" und wurde im Juni 2002 aufgef√ľhrt. Weitere Informationen zum Musical finden Sie hier.

 

Scrooge - Weihnachtsgeschichte

Die Geschichte spielt in der Vorweihnachtszeit, irgendwann in der Mitte des 19. Jahrhunderts und um den geizigen, zynischen Geldeintreiber und Menschenschinder Ebenezer Scrooge. Zu seinem B√ľroschreiber Bob Cratchit ist er ebenso unbarmherzig wie gegen√ľber seinem freundlichen Neffen Fred oder gar einem Bittsteller, den er seinen Hass auf die Weihnachtszeit sp√ľren l√§sst. Erst das Erschienen des Geistes seines l√§ngst verstorbenen Gesch√§ftspartner Jacob Marley, dem engelsgleichen "Geist der vergangenen Weihnacht", dem linischen "Geist der gegenw√§rtigen Weihnacht" und dem "Geist der zuk√ľnftigen Weihnacht" in der Maskerade des Todes √∂ffnen dem hartherzigen Scrooge die Augen und die Seele.

Das St√ľck entstand nach dem Roman von Charles Dickens und wurde im Dezember 2004, sowie im Dezember 2005 aufgef√ľhrt. Weitere Details zum Musical finden Sie hier.

 

Die Zeit der bunten Vögel

Inmitten der Wolkenkratzer New Yorks steht das abbruchreife "Dutch-Haus". Da es denmalgesch√ľtzt ist, steht es den Visionen das Abrissunternehmers Stewart McBain im Weg. Er kann jedoch seine erwachsenen, verw√∂hnten Kinder dort einquartieren, um ihnen eine Lektion in Selbst√§ndigkeit zu erteilen. Da im Dutch-Haus auch noch Stra√üenkinder, Gaukler, Esotheriker und andere "unte V√∂gel" ihr Zuhause haben, entstehen zuvor nicht gekannte Freundschaften und selbst McBain ahnt nicht, dass auch er dort bald Zuflucht finden wird ...

Das Musical nach J. & T. Boorman wurde in April / Mai 2007 aufgef√ľhrt. Weitere Informationen zum St√ľck finden Sie hier.